Aktuelles

Gefahrenpotentiale für die Eichgrabener Umwelt

Ausgangslage: Im Eichgrabener Gemeinderat  gibt es nunmehr eine Koalition zwischen der ÖVP und den Grünen.
Diese wird vom  Landtagsabgeordneten Bürgermeister Dr. Martin Michalitsch geführt, der als Multifunktionär u.a. auch im Wohnbauförderungsbeirat des Landes NÖ sitzt.
Die Interessenslage ist damit definiert und es wird in seiner Amtszeit der großvolumige Wohnbau weiterhin vorangetrieben. Dazu 2 Beispiele, was bisher geschah. Gefahrenpotentiale für die Eichgrabener Umwelt weiterlesen

Vom Villenort zur Schrebergartensiedlung

Weshalb diese unerwünschte Entwicklung in Eichgraben bald Realität werden könnte?

Mit dem § 16(5) des Niederösterr. Raumordnungsgesetzes möchte der Landesgesetzgeber u.a. sicherstellen, dass die traditionellen niederösterreichischen Siedlungsgärten weder kleinkariert verhüttelt oder mit städtischen Wohnblöcken zubetoniert werden. Vom Villenort zur Schrebergartensiedlung weiterlesen

Tätigkeitsbericht Verein Umweltschutz Eichgraben 2013 und 2014

Waldrettung

Der sogenannte  „Fuchsgrabenwald“ im Osten des Ortsteiles Hinterleiten konnte im Zusammenwirken mit der Forstbehörde und dem Amt der N.Ö. Landesregierung vor der Vernichtung durch Verbauung gerettet werden. „Das öffentliche Interesse der Walderhaltung überwiegt jenes der Nutzung als Bauland“  – Zitat Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll. Tätigkeitsbericht Verein Umweltschutz Eichgraben 2013 und 2014 weiterlesen