Naturschutz

In den Jahren 1975, 1976, 1977 wurde von unserem Verein erstmals auf eigene Faust und eigene Kosten eine regelmäßige Altglassammlung durchgeführt. Diese Aktivität wurde später von überregionalen Institutionen, bzw. von der Gemeinde weitergeführt. In Jahr 1981 wurde von unserem Verein im Zusammenwirken mit den Pfadfindern die erste Bachsäuberungsaktion Eichgrabens durchgeführt. Diese Idee wurde später von den Gemeindemanagern aufgegriffen. Unser Verein unterstützte in den vergangenen 35 Jahren zahlreiche Bürgerinitiativen in der Region Wienerwald. Weiters unterstützte unser Verein zahlreiche Bürger und Bürgerinnen Eichgrabens bei diversen Umweltangelegenheiten durch Beratung und gezielte Maßnahmen. Über alle diese Aktionen und Aktivitäten detailliert zu berichten, würde noch hunderte Seiten füllen und daher zu weit führen.

Der Fuchsgrabenwald

Wie würde Eichgraben heute aussehen, gäbe es unsere Organisation nicht!?

Machen Sie mit uns einen Spaziergang durch die betroffenen Ortsteile. Wir gehen im Ortsteil Hinterleiten von der Kaiserhöhe auf der Hauptstraße nach Osten Richtung Talboden und sehen in der Kurve rechter Hand den Fuchsgrabenwald. Dieses 9000 m² Waldstück hätte im Jahr 1990 gerodet und verbaut werden sollen! Unser Verein koordinierte eine Bürgerinitiative mit 146 Teilnehmern, die sich vehement gegen diese Zersiedelung aussprach. Durch die Unterstützung der Forstinspektion und vor allem durch Landeshauptmann Dr. Pröll konnte dieser Wald wegen „…seiner Größe und Schutzfunktion als wichtiges Element der Erholungslandschaft gerettet werden…“

Gesamten Artikel herunterladen…